Sphinx in grau Ägyptische Sphinxe Der große Mythos untersucht

Ägyptische Sphinxe: Der große Mythos untersucht

Was meinen sie? Wie weit gehen sie in der Geschichte zurück? Was sind die berühmtesten Beispiele in Ägypten? Was ist die Geschichte der Allee der Sphinxe? Beginnen wir mit der Allee selbst, da sie zeitgemäß ist. Viele Fragen wurden jetzt über die Allee und auch Sphinxe als Form und Symbol aufgeworfen.

 

 

Rätsel der Sphinx: Die von Ägypten inspirierte griechische Geschichte

 

Der Mythos handelte von einem weiblichen Monster mit dem Körper eines Löwen, dem Kopf und der Brust einer Frau und Adlerflügeln, das die Menschen im böotischen Theben wegen eines Verbrechens gegen die Götter terrorisierte. Sie forderte die Antwort auf ihr Rätsel und verschlang diejenigen, die nicht richtig antworteten. Wir haben alle vom Rätsel der Sphinx gehört. Aber verstehen Sie, das ist eine griechische Geschichte, keine ägyptische. Es wurde jedoch von der viel älteren ägyptischen Sphinx inspiriert.

 

 

Die Griechen stehlen immer aus Ägypten. Aber zu ihrer Ehre machen sie sich die ägyptische Inspiration auf kreative Weise zu eigen! Die viel ältere ägyptische Mythologie ist anders. Was ist es, das eine Stimme hat und doch vierfüßig und zweifüßig und dreifüßig wird? So wurde Vaterschaft im alten Ägypten gefeiert! Es war Ödipus, der man richtig beantwortete Krabbeln auf allen Vieren als Säugling, Gehen auf zwei Beinen als Erwachsener, dann stützte er sich im Alter auf einen Stab. Daraufhin stürzte sich die Sphinx verzweifelt von einem Berg.

 

Allee der Sphinxe: eine Prozessionsstraße für das Opet-Festival

 

Der Bau der Allee begann zu Beginn des Neuen Reiches – möglicherweise sogar noch früher. Die Allee, die von aufeinanderfolgenden Königen kontinuierlich umgebaut und erweitert wurde, wurde etwa 1500 Jahre während der Regierungszeit von Nectanebo I 380-362 v. Chr., 30. Dynastie, dem letzten einheimischen ägyptischen König von Ägypten, fertiggestellt. Alexander kam 332 v. Chr. an – und die Ptolemäer übernahmen.

 

Die Allee der Sphinxe ist eine zwei Kilometer lange Prozessionsstraße am Ostufer von Luxor, die von mehr als 1050 Sphinx-Statuen gesäumt wird. Es verbindet den Karnak-Tempel im Norden und den Luxor-Tempel im Süden, bekannt als der Südpalast. Interessante Fakten zu Brot im alten Ägypten.

 

Die große Straße war jedoch jahrhundertelang unter Sandschichten begraben. In den letzten Jahren war Müll ein großes Problem insbesondere nach der Revolution ohne Touristen. Zum Beispiel dieser Abschnitt der Allee, die zum Mut-Tempel führt. Wir haben 2015 ein kleines provisorisches Team zusammengestellt, um es zu räumen taten, was wir konnten, mit Müllsäcken und einigen Jugendlichen aus der Gegend. Die meisten der ursprünglich 1.057 Statuen in der Allee wurden inzwischen geborgen.

 

In der Antike fiel diese Allee zu Beginn der Überschwemmungssaison während des großen Opet-Festivals ins Rampenlicht. Opet war eine wunderbare Feier der Wiedergeburt und Erneuerung von Göttern, König und Land, die mit einer großartigen Parade göttlicher Barken von Amun, Mut und Khonsu zwischen den Tempeln gefeiert wurde. Musik, tanzende Mädchen, leckeres Essen und all die Menschen des alten Waset, die eine gute Zeit verbringen, vielleicht eine Chance, einen Blick auf einen Gott zu erhaschen oder ein göttliches Orakel zu empfangen!

Die Große Sphinx von Gizeh – und die Bedeutung von Sphinx in Ägypten

 

Die Große Sphinx in Gizeh wurde irgendwann vor 2500 v. Chr. erbaut, höchstwahrscheinlich von König Khafre – Erbauer der zweitgrößten Pyramide, deren Gesicht sie am ähnlichsten ist. Es liegt am Fuß seines Damms, der zur Pyramide führt, neben seinem Taltempel. Gab es wirklich mumifizierte Haustiere? Es hatte sogar einen eigenen Tempel nebenan, in dem Priester und Könige bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang die Sonne feierten.

 

 

Die Kraft und Majestät des Löwen verschmolzen mit der Intelligenz des Menschen. Die teils menschliche, teils göttliche Natur des Königs. Ein lebendiges Abbild des Sonnengottes – des Schöpfergottes, ob man ihn nun Re Horakhty oder Atum nennt.

 

 

Was ist mit der Nase passiert? Wahrscheinlich wurde es von einem mittelalterlichen islamischen Herrscher Ägyptens Muhammed Salim alDahr abgehebelt, der versuchte, diesen mächtigen heidnischen Gott zu töten den Atem zu rauben, der den Fluss des Nils zu kontrollieren schien! Beste Zeit für den Urlaub in Ägypten?

 

Sicherlich ein großer Beschützer des Pyramidenkomplexes von Gizeh, Grabstätte von Königen und Königinnen der 4. Dynastie. Die Sphinx verkörpert all diese Bedeutungen. Diese Bedeutungen – Sonnengott, teils menschlich-göttlich – klangen weiterhin durch die vielen Sphinxe, die danach kamen, und jeder König Ägyptens nahm diese mächtige Form der Statuen an.

Entlang der Prozessionsstraße gibt es zwei Hauptarten von Sphinxen

 

Widderköpfige Sphinxe wurden gegen Ende der 18. Dynastie, in und um die Zeit von Tutanchamun, auf einem fast 1.000 Fuß großen Gebiet zwischen dem Karnak-Tempel und dem Bezirk von Mut errichtet.
Menschenköpfige Sphinxe mit einem Löwenkörper und einem Menschenkopf.

 

Widderköpfige Sphinxe: Sphinxe mit einem Löwenkörper und einem Widderkopf bedeutet den Gott Amun, den Herrn von Karnak. Diese Sphinxe hatten im Allgemeinen zum Schutz Statuen von Königen zwischen ihren Löwenpfoten.

 

Dies war die traditionelle Darstellung des Königs als Sphinx. Diese Arten von Sphinx-Statuen wurden zum größten Teil von Nectanebo I errichtet und erstreckten sich über eine Meile vom Bezirk Mut bis zum Luxor-Tempel. Allerdings gab es wahrscheinlich frühere Sphinxe entlang der Prozession, die er entweder restauriert oder ersetzt hat.

Hatschepsuts Triumph

 

Die Sphinx der Hatschepsut hingegen im Ägyptischen Museum, Kairo Tahrir ist ein wahres Meisterwerk. Sie können sogar die weiblichen Elemente durch dieses traditionell männliche Bild des Löwen-König-Sonnen-Gottes schimmern sehen.

 

Hatschepsut, die große Frau, die im 15. Jahrhundert v. Chr. Königin werden sollte, war eine großartige Baumeisterin – und eine große Liebhaberin der Sphinx-Form. Sie können ihre wunderbaren Galerien im Met Museum besuchen, wo zahlreiche Statuen von ihr ausgestellt sind, darunter Sphinxe.

 

Früheste Sphinxe – vor der großen

 

Die schöne Djedefre-Büste im Louvre, meinen einige, könnte tatsächlich der Kopf einer anderen Sphinx in Abu Roash gewesen sein. Dann ist da noch die doppelköpfige Königssphinx, die wir auf diesen sehr frühen Elfenbeinstäben abgebildet sehen – 3 bis 400 Jahre vor der Sphinx von Gizeh. Vom Flughafen zum Hotel in Kairo gelangen so geht es.

 

König Khafre, Erbauer der zweitgrößten Pyramide von Gizeh, war nicht der direkte Nachfolger von König Khufu, seinem Vater. Der ältere Bruder Djedefre der Rebell baute eine weniger erfolgreiche Pyramide oben bei Abu Roash. Wir glauben, dass er versucht hat, den Sonnengott Ra zu fördern – sogar Ra in seinen Namen aufzunehmen. Tatsächlich fanden wir das früheste Sphinx-Sonnensymbol in Statuenform an seiner zerstörten Pyramidenstätte, die seine Königin Hetepheres II darstellt.

 

Nubische Sphinx: Der große König Taharqa

 

Die nubischen Könige regierten Ägypten in der 25. Dynastie – 7. Jahrhundert v. Sie waren Revisionisten, Romantiker, die danach strebten, die großartigen alten Formen des glorreichen Alten und Neuen Königreichs wiederherzustellen. Wie lange in Ägypten bleiben? Es ist keine Überraschung, dass Taharqa eine wunderbare Sphinx aus Granitgneis in Auftrag gegeben hat. Dieser ausgeprägte nubische Stil, der in Kawa im heutigen Sudan gefunden wurde, ist unverkennbar

 

Recycelt, wiederverwendet und neu angeeignet: Amenemhats Sphinx aus dem Reich der Mitte

 

Die große Sphinx des Mittleren Königreichs von Amenemhat II ca. 1900 v. Chr., die Sie begrüßt, wenn Sie durch die Passagen des Louvre treten, ist ein großartiges Beispiel dafür. Es wurde im Norden in Tanis gefunden und sowohl von Merenptah 19. Dynastie als auch von Shoshenq 25. Dynastie angeeignet. Wie viel kostet eine Nilkreizfahrt? Wenn Sie König wären und auf eine wunderbare Sphinx-Statue stoßen würden, was würden Sie tun? Feiern Sie den Ahnenkönig, der es gebaut hat? Oder einfach eine oder zwei Kartuschen austauschen und zu Ihrer eigenen machen?

 

Sphinxe der Amarna-Zeit: Echnaton und Tutanchamun

 

Sowohl von ihm selbst als auch von seinem Sohn Tutanchamun, der in einem Hof ​​des Karnak-Tempels eine schöne Sphinx errichten ließ. Wer weiß, welche erstaunliche Sphinx-Statue von ihm und Königin Nofretete vor dem Abriss ihrer Stadt existiert haben mag. Die heutigen Ausgräber von Amarna haben in der Tat einige Fragmente gefunden, die zeigen, dass Sphinxe in Amarna lebendig und wohlauf gewesen sein könnten.

 

Echnatons Amarna-Revolution veränderte die Kunst, Kultur und Religion Ägyptens dramatisch – für eine einzige Generation – im 14. Jahrhundert v. So viele alte Formen wurden verworfen – aber das traditionelle Bild der Sphinx wurde herzlich angenommen. Und sicherlich bleiben noch große Erleichterungen.